Permalink

0

Butternusskürbis Suppe

Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit dieser köstlichen Kürbissuppe und beleben Sie Ihre Geschmacksknospen mit verschiedenen Geschmacksvariationen.

Um der Kürbissuppe eine thailändische Note zu verleihen zu der Karotte, dem Staudensellerie und der Zwiebel 1 TL rote Currypaste sowie 1/2 TL Ingwerwurzel zufügen und solange garen, bis sich die Aromen entfalten. Beim Pürieren des Suppengemüses 1/3 Tasse Wasser durch 1/3 Tasse Kokosmilch ersetzen. Ansonsten wie oben beschrieben herstellen.

Den Geschmack des amerikanischen Südwestens bringt man auf den Teller, wenn man zu der Karotte, dem Staudensellerie und der Zwiebel 1/2 TL Kreuzkümmel zufügt und die Suppe ansonsten wie oben beschrieben herstellt. Garniert wird mit getoasteten Butternusskürbiskernen, zerkrümeltem Queso fresco* und frischem Koriander. Queso fresco – „Frischkäse“ – ist ein milder, frischer Käse, der sich in der mexikanischen Küche großer Beliebtheit erfreut und aus Kuhmilch oder aus seiner Mischung aus Kuh- und Ziegenmilch hergestellt wird.

Einen lieblich-fruchtigen Geschmack erhält die Butternusskürbissuppe, wenn man zu der Karotte, dem Staudensellerie und der Zwiebel einen 3/4 Apfel – geschält und entkernt – zufügt und die Suppe ansonsten wie oben beschrieben herstellt. Vor dem Servieren gibt man ein kleines Stück Brie-Käse in den Suppenteller, verteilt die Suppe darüber und garniert mit dem restlichen Apfel und getoasteten Mandelstiften.

zum Mahlzeiten Planer hinzufügen
Das Rezept wurde Deinem Mahlzeiten Planer hinzugefügt.
zur Einkaufsliste hinzufügen
Zutaten wurden zur Einkaufsliste hinzugefügt
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Den Butternusskürbis der Länge nach halbieren, die Außenhaut mit einer Gabel einstechen und die Kerne entfernen.
  3. Mit 1 TL des Olivenöls die Kürbishälften einpinseln und mit der Fleischseite nach unten auf ein Backblech legen.
  4. 60 ml Wasser auf das Backblech gießen, um ein Austrocknen des Kürbis zu verhindern. Etwa 45 bis 60 Minuten garen bis der Kürbis weich ist. Eine Kürbishälfte beiseite stellen und anderweitig verwenden.
  5. Während der Kürbis im Backofen gart, das restliche Olivenöl (1 TL) in einem Kochtopf erhitzen.
  6. Karotte, Staudensellerie und Zwiebel 2 bis 3 Minuten andünsten, dann Thymian, Salz und Pfeffer hinzufügen und weitere 2 bis 3 Minuten weiterdünsten bis die Zwiebel glasig ist.
  7. Wasser und das gedünstete Gemüse in den Mixbehälter geben, den Deckel fest verschließen und das Programm „Dips/Batter“ auswählen.
  8. Das pürierte Suppengemüse in einen großen Kochtopf umfüllen, 200 ml Hühnerbrühe hinzufügen und zum Köcheln bringen.
  9. Das Kürbisfleisch aus der Kürbishälfte auslösen, die zweiten 200ml Hühnerbrühe und das Kürbisfleisch in den Mixbehälter geben, den Deckel fest verschließen und das Programm „Suppe“ auswählen.
  10. In den Kochtopf umfüllen, gut umrühren, so dass sich die Aromen miteinander verbinden können. Vor dem Servieren noch einige Minuten leise köcheln lassen.
Rezept Hinweise

Dips = BattersSuppe

Nährwertangaben
Butternusskürbis Suppe
Menge pro Portion
Kalorien 130 Kalorien aus Fetten 54
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 6g 9%
gesättigte Fettsäuren 1g 5%
Cholesterin 0mg 0%
Natrium 125mg 5%
Kohlenhydrate gesamt 19g 6%
Ballaststoffe 5g 20%
Zucker 4g
Protein 4g 8%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.
Powered by GruenePerlen.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.